Cannabis Legalisierung kommt close

Front of the Bundesland in Berlin Germany at night

Cannabis Legalisierung kommt close

Kaum zu glauben, aber dennoch wahr: Die Koalition vom deutschen Bundestag, die seit Anfang des Jahres die neue deutsche Ampel Regierung stellt, treibt die Legalisierung von Cannabis voran!

Nice, oder?

Wie Du in unserem anderen Blogbeitrag lesen kannst, ist es in Deutschland seit 2017 möglich, Cannabis für medizinische Zwecke legal zu erwerben. Nun soll Cannabis aber laut dem Koalitionsvertrag auch als Konsumgut in Deutschland auf dem Markt gebracht werden, – “recreational” nennt sich diese Art des Vertreibens und ist Deutschlands starke Ansage im Kampf gegen den Schwarzmarkt und den Missbrauch von Cannabis als Droge.

Ampel Koalition gegen den Schwarzmarkt

Das größte Ziel der Bundesregierung mit der Legalisierung ist es, dem deutschen Schwarzmarkt seine Macht zu entziehen und insbesondere für junge Menschen einen sicherenmgang mit Gras zu vermitteln und vorzuleben. Wenn Cannabis auf legale Weise verkauft wird, liegt die Kontrolle in der Hand des Staates und gewährt eine kontrollierte Abgabe von Cannabis im Hinblick auf Qualität und Menge[1]. Minderjährige haben dann nicht mehr die Möglichkeit Cannabis illegal für ihren Freizeitkonsum zu erwerben, sodass die Freigabe von sauberem Marihuana sichergestellt und zu verbessertem Jugend- und Gesundheitsschutz in einem staatlich regulierten Cannabismarkt führt[2].

Ein weiterer Vorteil den die Legalisierung bietet, ist die Entstigmatisierung von Marihuana (ein Punkt der uns hier bei Breezy ebenfalls sehr am Herzen liegt) ebenso wie die Entkriminalisierung, welche die Cannabis Legalisierung in Deutschland mit sich bringen könnte.

Derzeit gelten der Erwerb und der Besitz von Cannabis als Straftat und Konsumenten werden nach einem harten Strafmaß verurteilt. Oftmals steht dieses Strafmaß nicht im Verhältnis des Cannabis-Konsums (externer Link: https://www.youtube.com/watch?v=NdeTtoCSBNw).

Das Gesetztesvorhaben würde diesem unfairen Strafmaß endlich Abhilfe leisten und das Genussmittel Cannabis von dem negativen Ruf befreien zu den gefährlichsten Drogen in Deutschland zu gehören.

[1] (SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, 2021)

[2] Haucap, J., L. Knoke: Warum und wie die Liberalisierung des Cannabis-Marktes in Deutschland erfolgen sollte, 2022)

Cannabis schafft neue Möglichkeiten

Wenn die Cannabis Legalisierung in Deutschland erfolgreich umgesetzt wird, ist nämlich das Gegenteil der Fall! Der Aufbau von profitablen Cannabis Geschäften in Deutschland würde für viele Unternehmen neue Einnahmemöglichkeiten schaffen.

Ein wichtiger Aspekt bei der Legalisierung von Cannabis, ist es Fachpersonal auszubilden, welches dann die Qualität und den Anbau von Cannabis dauerhaft überwacht und den Verkauf überprüft. Dies würde dazu führen, dass in Deutschland ausschließlich sauberes Cannabis an Erwachsene vertrieben wird. Die Cannabis Freigabe ist dann ein wichtiger Schutz für alle Konsumenten, die bisher oft gestrecktes oder verunreinigtes Cannabis auf dem Schwarzmarkt erworben haben.

Unternehmer in der Cannabis Branche

4 Millionen Menschen konsumieren derzeit Cannabis in Deutschland (Quelle: Podcast ARD). Und nein, wir sprechen hier nicht von der Einnahme von medizinischem Cannabis. Der Bedarf an Produkten rund um die Cannabis Branche ist also ziemlich groß und bietet vielen Unternehmen die Möglichkeit von dem neuen Markt zu partizipieren. Zum einen braucht es das bereits erwähnte Fachpersonal, welches die Qualitätsstandards und den Verkauf von Cannabis überwacht. Ebenfalls viel zu tun gibt es für die Drogenbeauftragten, die über Risiken und Nebenwirkungen aufklären müssen und eine optimale Beratung von jungen Erwachsenen und Konsumenten sicherstellen können.

Die Ausbildung solch eines Fachpersonals, ebenso wie der Anbau von Cannabis würden zu lizenzierten Geschäften führen, die Arbeitsplätze schaffen und einen neuen Markt in Deutschland eröffnen dessen Erfolg maßgeblich von Politik und Gesellschaft beeinflusst werden können. Richtig cool, oder?

Wir könnten somit eins der wenigen Länder weltweit werden, die es geschafft haben einen Großteil ihres illegalen Drogenmarktes auszulöschen und ein gesundes Verhältnis zu Cannabis oder dem altbekannten “Kiffen” zu etablieren.

Wir würden dann langfristig nicht nur einen Markt für medizinische Cannabisprodukte in der Apotheken-Branche ausbauen und spezifizieren können, so wie es beispielsweise schon Algea Care macht, sondern auch einen Wirtschaftszweig für den Konsummarkt von Cannabis neugestalten und deutschlandweit aufbauen.

Lasst mal G(r)as geben

Diese Pläne stecken zumindest hinter dem Gesetzesvorhaben der Bundesregierung und wenn die Ampel Koalition die wichtigen Fragen zur Legalisierung in ausführlichen Gesprächen sinnvoll beantwortet, ist Deutschland auf einem guten Weg eine wahre Vorreiterrolle für die Cannabis-Legalisierung einzunehmen.

Schon lange ist es an der Zeit, dass sich das Bild über Cannabis als Droge wandelt und die deutsche Gesellschaft endlich anfängt Händler und Anbieter von Cannabis legal freie Hand zu lassen, um so den illegalen Besitz von Marihuana abzuschaffen.

Cannabis wäre dann, ganz im Sinne von Breezy, ein tägliches Gut im Urban-Lifestyle, was mehr Freiheit und mehr Synergien innerhalb der deutschen Gesellschaft aufbauen würde.

Wie mega klingt das denn?!

Wir drücken die Daumen, dass die Koalition ihre Pläne durchgesetzt bekommt und es bald schon ein Gesetz gibt, welches den Kauf von Cannabis im Geschäft um die Ecke klar macht.

Breezy steht für die Legalisierung von Cannabis und freut sich auf den Tag, wenn die Bewegung endlich im Mainstream angekommen ist.

breez out!

Die Produkte, die sich derzeit auf dem deutschen Markt befinden, werden streng überprüft und sind erst dann für den Markt zugänglich, wenn sie als unbedenklich und sicher eingestuft werden. So wird sichergestellt, dass es zu keiner missbräuchlichen Verwendung von medizinischem THC (Tetrahydrocannabinol) kommt. Außerdem sind sie rezeptpflichtig und daher nicht freikäuflich in der Apotheke erwerblich.

Du möchtest mehr über eine THC-Therapie erfahren? Dann schau bei Algea Care vorbei, unserem Partner für die Therapie mit medizinischem Cannabis.